Wie Beethovens Werk durch KI vollendet wird

Künstliche Intelligenz ist derzeit damit beschäftigt, Ludwig van Beethovens unvollendete 10. Sinfonie fertigzustellen. Basis sind skizzenhafte Entwürfe des Komponisten. Ein internationales Programmierer-Team füttert ein lernfähiges Computerprogramm dafür mit möglichst vielen Beethoven-Kompositionen. Am 13. Dezember wurden die ersten zwei Minuten der Komposition in Bonn der Öffentlichkeit präsentiert – beim Bonner Telekom-Konzern, der das Projekt finanziert. Das Ganze soll keine PR-Aktion sein, sondern ein ernstgemeinter Beitrag zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020, in dem die Sinfonie dann uraufgeführt werden soll.
  • Autor/-in:Jörg Schieb
  • Länge:4:01 Minuten
  • Datum:Montag, 16. Dezember 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei