Tabubrüche

Im September hat die amerikanische Marke „Bstroy“ Hoodies mit Einschusslöcher auf den Markt gebracht. Außerdem waren auf den Hoodies die Namen der großen Amokläufe der letzten Jahre aufgedruckt. Ist das eine politische Botschaft und Erinnerungskunst? Oder einfach ein Aufmerksamkeitsmoment, dass die Verkäufe steigern soll?
  • Autor/-in:Barbara Vinken
  • Länge:4:00 Minuten
  • Datum:Freitag, 18. Januar 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei