Verordnetes Glück in Bhutan – Unterwegs im entlegenen Himalaya-Staat

Abgeschirmt von den höchsten Bergen des Himalaya liegt dieses kleine Land – fast so, als wolle es sich vor der Welt verstecken. Bhutan ist eigentlich ein Lehrbeispiel für die behutsame Öffnung eines Landes gegenüber westlichen Einflüssen. Erst im Jahr 1999 wurde das Fernsehen in Bhutan eingeführt, wenige Jahre später kamen das Internet und Smartphones dazu. Auch immer mehr Touristen besuchen das buddhistische Land. Dieser Wandel verändert zunehmend den traditionellen und religiösen Alltag – vor allem der jüngeren Bhutaner. Schafft das Land diesen Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft?
  • Autor/-in:Anja Steinbuch und Michael Marek
  • Länge:53:01 Minuten
  • Datum:Samstag, 11. Juli 2020
  • Sendereihe:Feature
  • Quelle:Bremen Zwei