"Ich bin immer irgendwo abgebogen" - Colin Böttger

Der große Mann mit den blonden Haaren hat eine gewisse Aura und ist wortgewandt. Colin Böttger geht spazieren, als er das Schild sieht: "Eine Stunde reden?" Er gibt sich geheimnisvoll, nicht unmittelbar verfügbar - aber auch nicht abgeneigt. Trotz seiner Befürchtung, er werde sich um Kopf und Kragen reden, erzählt Colin Böttger uns die Geschichte seines Lebens.
  • Autor/-in:Mario Neumann
  • Länge:38:14 Minuten
  • Datum:Freitag, 12. Juni 2020
  • Sendereihe:Gesprächszeit
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)