"'Männerphantasien' hat leider an Aktualität nicht verloren"– Klaus Theweleit

1977 waren seine "Männerphantasien" ein Bestseller: Der Kulturwissenschaftler Klaus Theweleit beschrieb damals erstmals die Gefühle und Gewaltphantasien der Vorbereiter des Nationalsozialismus in den Zwanziger Jahren. 42 Jahre später scheint seine Analyse aktuell wie nie – und deswegen wurde das Buch noch einmal neu aufgelegt.
  • Autor/-in:Hendrik Plaß
  • Länge:38:02 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 29. Januar 2020
  • Sendereihe:Gesprächszeit
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)